Einkommen aus Kryptos, geht das denn?

Kann man eigentlich Einkommen aus Kryptos erhalten! Wer träumt nicht davon auf seine Investments zweitstellige Renditen pro Jahr zu erhalten? Mehrere Plattformen offerieren, dass man mit Kryptowährung nicht nur von Wertsteigerungen profitieren kann, sondern auch laufende Erträge erzielt. Wer noch nie etwas von Liquidity-Mining, Staking oder Krypto-Lending gehört hat, braucht einfach nur weiterzulesen.

Dezentralized finance

Es kommt quasi ständig dazu, dass Marktteilnehmer Währungen handeln wollen, die zur Zeit auf dem Markt nicht in dem Umfang angeboten werden. Die Nachfrage könnte wie folgt aussehen

Person 1: 1BTC gegen Euro – Person 2: 0,5 ETH gegen Euro – Person 3: 10 Defi gegen Euro

Dieses Problem wird durch sogenannte Liquidity Pools gelöst. Sprich ein Pool aus Liquidität, den wir bei solchen Plattformen zur Verfügung stellen können und dafür von den Gebühren etwas abbekommen.

Liquidity-Mining

Wir stellen für einen Liquidity-Pool Liquidität bereit, in Form eines Handelspaares. Zum Beispiel BTC und DEFI(je im selben Wert) solange wir die Coins für den Pool bereitstellen erhalten wir Mining-Rewards. Bei diesem Projekt wird der Mining-Reward alle 12h ausgeschüttet.

Staking

Bei dezentralen Blockchains(wie der Defichain) werden die Blöcke in der Blockchain durch das Proof-of-Stake Verfahren validiert. Wenn das Projekt eine oder mehrere Masternodes betreibt, hat es eine gewisse Chance, den nächsten Block bestätigen zu dürfen und wird dafür mit neuen Coins belohnt.

Wir können unsere Coins zum Staking freigeben, dass Projekt betreibt damit die Masternodes und schüttet die Coins dann an alle Teilnehmer aus.

Krypto-Landing

Beim Krypto-Landing, stellen wir dem Projekt Coins zur Verfügung, die sich Trader ausleihen um ihre Trades abzusichern. An der Gebühr werden wir wiederum beteiligt. Die Renditen hier sind vergleichbar mit Investments in ETFs jedoch mit einer deutlich höheren Chance auf Spekulations-Gewinne.

Steuerliche Änderung?

Ich möchte und darf keine Beratung anbieten, aber mein aktueller Wissenstand ist, dass sich beim Geldverdienen durch diese 3 Arten die Spekulationsfrist von 1 Jahr auf 10 Jahre erhöht.

Wie kommt die hohe, meist zweistellige Rendite zustande?

Zum einen werden wir an den Handelsgebühren beteiligt zum anderen werden bei „neuen“ Projekten Gründer-Fonds ausgegeben, die einen zusätzlichen Bonus für das Bereitstellen der Liquidität ausgeben. Das macht diese Projekte gerade in der Startphase so attraktiv. In der Startphase, die durchaus auch ein paar Jahre dauern kann, werden dann Jahresrenditen von >50% erzielt.

Welchen Risiken bin ich ausgesetzt?

  • Plattformrisiko: Man gibt seine Coins(den Privatekey) an die Plattform ab. Schließt die Plattform kann alles weg sein!!!
  • Währungsrisiko: In diesem Beispiel geht es vor allem um den DEFI-Coin. Sollte dieser an Wert verlieren reduziert sich die Rendite, oder man macht sogar Verluste.
  • Smart-Contract-Risiko: Besteht ein „Bug“ in der Programmierung der ausgenutzt werden kann, kann es auch zu Verlusten kommen.
  • Impermanent Loss: Liquidity-Mining: Wenn sich die Zusammensetzung der Währungspaare verschieben, kann man temporär Verluste machen. Langfristig sollte sich dies jedoch immer ausgleichen.

Für welche Plattform habe ich mich entschieden und wie sind meine Renditen?

Ich habe mich für die Plattform cakedefi* entschieden, da diese noch nicht so alt ist, sie aus meiner Sicht recht stabil scheint(CEO Dr. Julian Hosp) und daher die Renditen auch noch recht hoch sind. Die Screenshots sind vom 01.09.2021.

Diese Plattform hat natürlich auch ein Referral-Programm. Für die Anmeldung bekommt ihr generell 20$ und 10$ wenn ihr einen, z.B. meinen Referral-Link* benutzt. Bei gleichzeitiger Mindesteinlage von 50$.

Ich habe vor jeden Monat ein Update unter diesen Beitrag zu schreiben, mit meinen Zahlen auf der Plattform. So das wir alle verfolgen können, wie sich mein Einkommen aus Kryptos entwickelt.

Auf der Plattform kann man sich einen sogenannten Tax-Report erstellen lassen, anhand dessen man wunderbar seine Einnahmen tracken kann (und sie in die Steuererklärung eintragen kann).

Ich bin am 25.08.21 gestartet mit 0,00964 BTC (+Gebühren) ~ 415€

Net profit: 30.47 EUR (Bestehend aus 30$ Anmeldebonus + Lquidity Mining + Staking)
Total balance on 2021-01-01: 0 EUR
Total balance on 2021-09-01: 416.16 EUR

Liquidity Mining:

Währungspaar: BTC-DFI Net-Profit: 0.00000016 BTC + 1.95971791 DFI = 4.64€

Staking:

Coin: DFI Net-Profit: 0.14820953 = 0.35€

Krypto-Lending:

No records found

Einnahmen September 2021

Einzahlungen/Auszahlungen

Einnahmen

Wie man hier sieht habe ich 32,09€ eingenommen, wobei ich am 19.09 meine „Einlagen“ um 391 DFI(rund 800€) erhöht habe.

*hierbei handelt es sich um einen Werbelink durch den ich, bei Anmeldung, eine Provision erhalte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.