Was sind P2P-Kredite?

P2P-Kredite bedeutet: Peer to Peer-Kredite, was soviel heißt wie: „Kredite von Privatperson zu Privatperson.“

Was sind P2P-Kredite?

Diese Form der Investitionsmöglichkeit ist noch relativ jung. Die erste Firma namens ZOPATM wurde 2005 in Großbritannien gegründet. Mit der Gründung mehrerer Plattformen zwischen 2009-2015 im Baltikum stieg die Verbreitung deutlich stärker an, da deren Kostenstrukturen schlank gehalten werden und so Renditen von >10% keine Seltenheit sind.

Wie investiert man in P2P-Kredite?

Es gibt 2 unterschiedliche Arten von Plattformen. Plattformen die als Martkplätze fungieren und Plattformen die als Darlehensanbahner arbeiten.

  • Marktplätze:
    • Als bekanntestes Beispiel ist hier die Firma MintosTM zu nennen, welche 2015 gegründet wurde. MintosTM dient als Vermittler zwischen Darlehensanbahner und Kreditgeber. Die Kreditgeber sind in aller Regel Privatpersonen, welche Geld auf die Plattform einzahlen und dann über diese in Kredite investieren können. Darlehensanbahner sind wie kleine Banken zu verstehen, welche es quasi keine in Deutschland gibt, welche jedoch häufig in Ländern ohne gut ausgebautem Bankenwesen anzutreffen sind.
  • Darlehensanbahner:
    • Diese sind Anbieter, welche auf ihrem „Marktplatz“ nur Kredite anbieten, welche sie als Darlehensanbahner sowohl an Kreditnehmer als auch an Kreditgeber, vermitteln. Bekanntestes Beispiel hier ist BondoraTM.

Um es den privaten Geldgebern möglichst einfach zu machen, bieten alle bekannten Plattformen eine Autoinvest-Funktion an. Bei diesen kann man einstellen in welche Kredite, mit welchen Eigenschaften, man investieren möchte. Bei der Auswahl kann zumeist in folgende Kategorien unterschieden werden:

  • Laufzeit
  • Rendite
  • Währung
  • Kreditart (Konsumkredit, Autokredit, Hypothek…)
  • Land des Kreditnehmers
  • Rückkaufgarantie ja/nein (Hier ist die erhaltene Rendite etwas geringer, da der Darlehensanbahner eine Garantie ausgibt, bei der im Falle des Kreditausfalls, der Anbahner den Restwert zurück erstattet. Sollte der Darlehensanbahner pleite gehen ist diese Garantie nichts mehr Wert.)
  • Darlehensanbahner/Kreditgeber (nur auf P2P-Marktplätzen)
  • Rating des Darlehensanbahners (nur auf P2P-Marktplätzen)
  • Rating des Kreditnehmers (Bei Krediten ohne Rückkaufgarantie)

Wodurch ist es möglich, Renditen >10% zu erhalten?

  • Sitz der P2P-Plattformen in Ländern mit geringen Lohnkosten.
  • Kreditvergabe in Ländern mit schlecht ausgebautem Bankenwesen.
  • Vergabe von Krediten mit geringem Volumen/geringer Laufzeit, welche für das klassische Bankenwesen unattraktiv sind.
  • wenig klassische Werbung, verstärkt Werbung über Kundenprovisionen.

In aller Regel ist es sinnvoll, bei der Anmeldung einen Affiliate-Link zu verwenden. Dadurch erhält nicht nur der Werbende eine Vergütung sondern auch der Geworbene. Zumeist ein niedriger Prozentsatz des in den ersten 30 Tagen investierten Geldes(0,5%) als Bonus. Bzw. Startguthaben in geringer Höhe (Beispiel Bondora mit 5€).

Mintos kennenlernen*

Bondora kennen lernen*

* – Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate Link, wenn du dich über diesen, beim Anbieter anmeldest, erhalte ich eine Provision. Dadurch entstehen dir keine Mehrkosten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.